Seriously mad but quite normal: Identitätskrise

19. Dezember 2012

Identitätskrise


Ich rätsle noch, wer ich wohl bin,
und kenne mich nicht wieder.
In meinem Kopf ist Irres drin,
und Veilchen, Klee und Flieder.

Bin ich vielleicht `ne Sommerwiese,
oder doch ein Pelikan,
oder ein zu kleiner Riese,
oder Sohn von Dschingis Khan?

Bin ich jetzt ein Feuerdrache,
oder bin ich ein Waran?
Identität ist so `ne Sache,
wenn man sie nicht finden kann.

Der Irrsinn macht mir schon zu schaffen,
der Wahnsinn ist ganz fürchterlich.
Nicht Echse, Pony, Vogel, Affen -
das Beste wär´: Ich wäre ich!



© drago 2012

Kommentare:

  1. Lieber Drago,

    durch Deinen Kommentar bei mir bin ich auf Dich aufmerksam geworden. Das gefällt mir aber sehr, was ich hier sehe. Ich denke, da ergibt sich noch der eine oder andere Kontakt bzw. Kommentar. Leider habe ich jetzt keine Zeit mehr, aber nachher werde ich mich noch durch Dein Blog lesen. Bin echt gespannt.

    Deine Christiane

    AntwortenLöschen
  2. :)) schmunzel!! Ist ja ein geniales Gedicht! :))
    Mag den Rhytmus und die skurrile Aussage - die doch bei so manchen (einem selbst mit eingeschlossen)trotzdem des Pudels Kern trifft!
    Ich wurde auf dich aufmerksam, durch die netten Kommentare bei Ingo.
    Wünsche dir und deiner Familie gesegnete Weihnachten und ein gutes, friedliches und erfolgreiches Jahr 20131
    GLG - Trixi

    AntwortenLöschen
  3. Christiane, sei herzlich willkommen!
    Trixi, Du ebenfalls!
    Euch allen beiden wünsche ich frohe Festtage!

    Und auch im Neuen Jahr Spaß mit dem irren Drago ;=)

    AntwortenLöschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!