Seriously mad but quite normal: Worte eines Seltsamen

16. November 2012

Worte eines Seltsamen

Auf das Medienecho:


"Schon seltsam, seit ich so meine sadistischen Gewaltphantasien endlich auslebe, scheint sich mit einem Mal die ganze Welt für mich zu interessieren!"

Auf die Forderungen nach der Todesstrafe:

"Wieso? Die verhänge ich doch jetzt schon über Monate. Aber nicht so öde und langweilig wie der Staat und seine Einfaltspinsel. Von wegen: Erhängen, Giftspritze und so Krams. Sondern mit viel Phantasie und Liebe zum Detail."

Auf die Headline - "Wer ist wohl das nächste Opfer?":

"Nun mal langsam! Qualität braucht ihre Zeit! Ausserdem hab' ich doch erst gestern Nacht ein Mädchen so herrlich in seinem Bett drapiert?"

Bei der ersten Befragung als möglicher Zeuge:

"Ist das nicht alles schrecklich?! Und niemand weiß, was das für ein Typ ist! Man hat ja schon Angst, dass es läutet und man soll jemandem die Tür öffnen. Versprechen Sie mir, diesen Irren zu fangen?!"

Bei der Festnahme durch die Polizei:

"Schade! Ich hatte mir noch viel vorgenommen. Und gerade jetzt kamen mir so extrem kreative Ideen. Nun, wir werden ja sehen ... !"

* * * * * * *

Neueste Meldung der Nachrichtenagenturen:

Serienmörder gelang die Flucht!

"Diese beiden Justizbeamten waren ja nun wirklich nett; wir haben uns so kultiviert unterhalten. Gut, ein wenig einfältig, aber ihre überraschten Augen entzückten mich, als ich sie nacheinander erwischte! Sie hatten wohl nicht erwartet, dass ich diese lächerlichen Handfesseln so einfach öffnen würde, hihi! So, und nun aber auf! Die Welt wartet auf neue Kunstwerke! - Ich will sie nicht enttäuschen!"

© drago 2012


Kommentare:

  1. In Ihrem Bett hat er sie drapiert, oder? ^^
    Oder im wars in Bett des Mörders? Na, jedenfall, interessante Einblicke lieferst Du da.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, Susanna, er hat sie in ihrem eigenen Bett angerichtet. Heimarbeit lehnt er ab. Er besucht seine Klient(inn)en, um konzentriert und intensiv mit ihnen zu arbeiten. Da ist er sehr eigen und absolut konsequent. Vielleicht treffe ich ihn nochmal, dann kann ich ja dazu die entsprechenden Fragen stellen ..... :D

    AntwortenLöschen
  3. ^^ Auf eine Fortsetzung bin ich gespannt.^^

    AntwortenLöschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!