Seriously mad but quite normal: Frage an die Handwerkskammer

12. Juli 2013

Frage an die Handwerkskammer


Handelt es sich bei der nachstehend genannten Tätigkeit

um einen anerkannten Ausbildungsberuf 

im Holz verarbeitenden Gewerbe?


Bitte lassen Sie mir alle Informationen über den Beruf 

Dünnbrettbohrer

baldmöglichst zukommen. 



© drago 2013 

Kommentare:

  1. :-)))
    Erkundige dich aber unbedingt auch, wie dünn das Brett sein muss, das du als Dünnbrettbohrer bohren darfst. Nicht dass die dich wegen ein paar Millimetern zuviel Brett nicht zur Gesellenprüfung zulassen!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Ringelblümchen, das ist doch Teil der Ausbildung. Die Brettstärken werden in einem Extrafach gelehrt, und zwar an der Fachschule für brettbohrende Berufe.

      Löschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!