Seriously mad but quite normal: Sugar in the morning ✔

2. April 2014

Sugar in the morning ✔



Da gehe ich doch heute morgen, 
noch völlig im Tran, total ahnungslos  
ins Bad. So früh am Tag sehe ich 
nicht allzuviel und nicht besonders gut. 

Aber als ich verschlafen aufblicke, 
steht vor mir ein schreckliches Monster. 
Es war so grauenhaft, so furchtbar. 
Ich bin sofort schreiend geflüchtet. 

Aber dann habe ich mir gesagt,  
dass das vermutlich nur die komischen 
Nachwirkungen eines nächtlichen 
Traumes seien, dass ich mich nun 
gefälligst nicht so anstellen solle, 
und überhaupt, es gäbe keine Monstren. 

Also, ich wieder ins Bad. 
Aber sofort kam das schreckliche Wesen 
wieder um die Ecke und bleckte mich 
mit seinen seltsam irren Augen an. 

Jetzt sitze ich ungewaschen im 
Schlafzimmer und zittere. Ich glaube, 
ich wasche mich heute unten in der 
Gästetoilette und hoffe, dass da 
nicht auch so ein Schreckgespenst 
sein Unwesen treibt. 

Drückt mir die Daumen! 



© drago 2014 

Kommentare:

  1. Beim nächsten Mal solltest du den Spiegel abhängen ^^

    AntwortenLöschen
  2. Toastie, Du bist ein Genie! *knutsch!*
    Das hat geholfen. Das Monster ist weg!
    DANKE!

    AntwortenLöschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!