Seriously mad but quite normal: I'll be on my way home

29. April 2013

I'll be on my way home


Ein Satz von großer Bedeutung 
wurde mir heute gesagt: 

"Drago, Sie sind so verrückt, 
dass dagegen kein 
Kraut gewachsen ist! 
Sie werden deshalb 
als 'nicht geheilt' 
aus unserer Klinik entlassen."

Das ist doch mal eine gute Nachricht!

Gut, man hat noch mehr zu mir gesagt, was
hier jetzt nicht weiter von Belang ist, wie z. B.:

"Im Interesse der anderen Patienten ist Ihre
Abreise dringend angezeigt. Die Quote der
suizidalen Patienten hat exorbitant zugelegt,
was wir auf Ihre destruktive Ausstrahlung
unmittelbar zurückführen. Sie stellen zwar
keine Gefahr für die Allgemeinheit dar, aber 
sehr wohl für die hier behandelten Menschen."

Selten hat man so nett und anerkennend 
über mich  gesprochen. Mir ist regelrecht 
das Herz aufgegangen. Dann musste der 
Therapeut das Gespräch leider beenden, 
weil er seine Antidepressiva einnehmen  
und seinen behandelnden Psychiater 
aufsuchen  musste. Ich wünschte ihm 
noch alles Denkbare, aber das wollte 
er nicht. Er weigerte sich auch strikt, 
mir seine Telefonnummer zu geben. 
Aber das ist nicht nötig, weil ich die 
Telefonanlage gründlich studiert habe. 
Ich werde ihn schon bald mit einem 
unheimlich netten Anruf erfreuen. 

Gut, nun darf ich also nach Hause. 
Morgen werde ich mich auf den Weg machen. 
Hm, wenn ich es recht bedenke: 
Der nette Therapeut ist ab morgen 
krankgeschrieben, und mein Weg führt 
fast direkt an seinem Haus vorbei. 
Ich könnte ihm noch einen Besuch abstatten. 
Bestimmt freut er sich riesig. 

Mal sehen, wie sich unsere Beziehung 
 weiter entwickeln wird ......



© drago 2013

Kommentare:

  1. :-D
    Der Therapeut wird sich wahrscheinlich einen anderen Namen zulegen und in eine andere Gegend ziehen - oder zumindest die Telefonleitung durchschneiden... ;-)
    Dann komm' gut heim, Drago!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ob ihm das etwas nützte .....

      Löschen
  2. Hilfe! Dann scheinst du ja doch ein Drachen zu sein! :D

    Na dann, willkommen zurück! ;)

    Llu ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, natürlich! Wofür hattest Du mich denn gehalten?

      Löschen
  3. Dann wünsche ich einen guten Heimflug, Drache :)

    Sicher hat sich dein Therapeut längst aus dem Staub gemacht und sich irgendwo in einer dunklen Ecke verkrochen ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. Die dunkle Ecke ist ein Wohnsitz in Südengland und ein neuer (falscher) Name. Dabei ist er so entsetzlich phantasielos. Er hat den Mädchennamen seiner Mutter gewählt. Manchmal frage ich mich, ob er noch ganz richtig im Kopf ist.

    AntwortenLöschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!