Seriously mad but quite normal: Erschütternd

6. Oktober 2014

Erschütternd



Wenn ich meinen Zustand in 
den letzten beiden Tagen einmal 
so betrachte, gebe ich zu, dass ich 
zuerst an einen überraschenden, 
psychischen Defekt gedacht habe. 
Andererseits fühle ich mich völlig klar, 
orientiert und gesund. Es geht mir gut. 

Und doch ist da dieses absolut seltsame 
und fremde Gefühl, das mich schon 
ein wenig erschreckt. Kann es sowas 
tatsächlich geben? Ist das normal? 
Doch es lässt sich nicht leugnen: 

Ich freue mich auf die Arbeit! 

Eine erschütternde Feststellung. 


    
© drago 2014   

Kommentare:

  1. Ich kenne da ein paar gute Psychologen, die dir bei deinem Problem helfen könnten. ^_~
    Nein, aber im Ernst: Arbeit kann auch etwas sehr aufbaundes und geradewegs festigendes sein. Ich hoffe, sie bringt dir trotz wiederkehrenden Stress (?) auch viele freudige Zeiten.

    Danke auch für deine letzten Kommentare. Bin ein wenig spät dran, muss ich gestehen. Auch hast du wirklich Recht, dass man eigentlich nicht viel machen kann außer die "Ignoraten" zu ignorieren.

    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen
  2. Krank sein ist relativ ... manchmal tiefer. Ich kenne das, doch bis man sich wieder aufgerappelt hat, rappelte es schon mächtig in der Kiste. Die Freude auf den Beruf ist meist eingeschränkt, wenn man körperlich noch rappelig ist und dann relativiert sich auch die Freude ... zumindest bei mir.
    Beruf und Leben gehören eben zusammen. Quillt der Gedanke in Dir auf, so ist das nur die Suche nach Normalität, die man in einer Krankheit niemals etablieren sollte. Dann hechelt man am Ende in Hartz IV.
    Doch der Gedanke ist, ganz gleich wie erschütternd, einer der besten die es gibt.

    Gute Besserung (weiß leider nicht, was Dich erkrankte)
    Kariopa

    PS ... ich finde keinen Follower-Button. Verrate mir mal, wie das geht, ohne Member of Google zu werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du nicht über Google Friend Connect (GFC) gehen willst, kannst Du auch über BLOGLOVIN folgen. Außerdem (weiß nicht , ob/wie das bei wordpress geht) kannst Du mich einfach in Deine Blogroll eintragen oder …. ähm, ja …. schönen Tag noch!

      Löschen
    2. Ähm, und Du kannst auch per eMail folgen. Ich wusste doch, dass da irgendwas war. Aber was nur ….?? Ach, egal. Nein, doch, jetzt …. ich erkrankte vier Wochen lang an akutem Urlaub. Und das macht die Arbeitsmoral ja normalerweise richtig nieder. Aber nee, meinereiner tanzt aus der Reihe und freut sich. Auf die Arbeit! Hallo?? Das bringt mich immer wieder aufs Neue aus der Fassung. Komme mir schon vor wie ne ausgeschraubte Glühbirne ….. oje, mir entgleiten die Sprachbilder …...

      Löschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!