Seriously mad but quite normal: I'm back

4. Oktober 2014

I'm back


Der Drache ist zurück! 

Und auch ein Drache schüttelt das 
 Feuer nicht einfach aus dem Ärmel. 
Darum habe ich noch eine  
"Letzte Ernte" 
für dieses Jahr gepflückt. 


625 g leckerste Chillies 
aus eigenem Anbau. 

Damit macht Feuerspeien Spaß! 

© drago 2014  

Kommentare:

  1. Eine schöne Ernte, eines Drachen würdig. Wirst Du sie trocknen, oder alle auf einmal verkochen – letzteres wäre dann wahrhaft ein "Feuertopf" ;)

    AntwortenLöschen
  2. Nun, einen Teil werde ich in den kommenden Tagen sicherlich in der Küche frisch verwenden. Der Rest wird, wie schon ein Teil der früheren Ernteerträge, aufgefädelt, getrocknet und dann vermahlen verwendet.
    Da meine Frau und ich es scharf (also wirklich scharf!) mögen, ist so eine Ernte bald verbraucht. Aber dieses Jahr waren es von insgesamt 9 Pflanzen alles in allem etwa 1,5 kg Früchte. Doch wir sind auch keine ambitionierten Chilli-Anbauer, sondern haben einfach mal aus ein paar Kernen Keimlinge gezogen und die dann im Garten in Töpfen ausgepflanzt. Der Stock, der mitten unter den Rosen stand, war am größten und hatte die meisten (und größten) Früchte.

    AntwortenLöschen
  3. Da bricht mir doch glatt der Schweiz aus. Mir reicht es schon, nur daran zu denken, wie viel Scoville sich mit den Capsaicins in den kleiner Teufelchen verstecken. Mein magen scheint zu sagen, das kann ich nicht vertragen...

    Herzlichst
    Kariopa

    AntwortenLöschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!