Seriously mad but quite normal: Überraschender Überzeugungswechsel

28. August 2015

Überraschender Überzeugungswechsel



Kürzlich saßen sowohl ich als auch mein 
netter, atheistischer (nein, das ist keine Krankheit) Nachbar 
in unseren jeweiligen Gärtchen, genossen 
das schöne Wetter sowie das Vergnügen, 
wildfremde Leute zu beobachten. 

Sonst führten wir schon mal angeregte  
Diskussionen über Gott und die Welt. 
Besonders beim ersten Thema ist mein 
Nachbar höchst engagiert. Seine Rede ist, 
er halte Gott für ein menschliches Konstrukt, 
das er schlichtweg nicht benötige. 

Nun saßen wir also im Garten und guckten. 
Gut, die Frau, die da die Straße entlangkam, 
war von einer desaströs zu nennenden  
Hässlichkeit, zudem völlig geschmackfrei 
dafür aber schreiend bunt gekleidet und 
in geradezu aberwitziger Weise geschminkt. 
Kurz, diese Erscheinung konnte einem schon 
den Angstschweiß in die Buxe jagen. 

Dennoch traf mich das völlig konsternierte 

"Oh, mein Gott!" 

meines anscheinend urplötzlich gläubig 
gewordenen Nachbarn völlig unvorbereitet. 




© drago 2015 

1 Kommentar:

  1. herrlich, lächel...

    LG in ein gutes Wochenende
    Edith

    AntwortenLöschen

Irre Drachen freuen sich über verrückte, ernstgemeinte, kritische, lobende oder sonstige Kommentare, wenn sie nicht anonym eingehen. Danke für den Kommentar!